header-photo

FAQ

 

Ich saß noch nie auf einem Pferd, würde aber so gerne in die Natur ausreiten.Geht das?
Wir bieten spezielle (ruhige)Landtouren für Anfänger und wenig geübte Reiter an. Bevor es auf Tour geht, bekommen die Reiter in der Reitbahn die wichtigsten Informationen über das Reiten erklärt und können diese direkt ausprobieren. Danach geht es direkt auf Tour – Sie werden sehen: es wird ein unvergesslich schönes Erlebnis sein!

Wie melde ich mich für eine Tour an?
Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:
Kommen Sie doch einfach persönlich bei uns vorbei und melden sich an. Natürlich können Sie sich auch während unseren Öffnungszeiten telefonisch anmelden. Oder schicken Sie eine e-mail und vereinbaren auf diesem Weg einen Tourtermin.

Wann muss ich mich für eine Tour anmelden?
Vor allem in den Sommermonaten sollte man sich rechtzeitig anmelden. 2-3 Tage im Voraus reicht normalerweise aus, um sicher an seinem gewünschten Tag ausreiten zu können. Meistens gelingt es aber schon einen Reittermin z.B. für den nächsten Tag zu vereinbaren (je nach Feriensaison).
Fragen Sie in jedem Fall nach, es kommt oft vor, dass noch einzelne Termine noch am gleichen Tag frei sind!
Möchten Sie für mehrere Personen eine Tour vereinbaren, bedenken Sie bitte, dass pro Tour nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht. Je größer die Gruppe ist, die zusammen ausreiten möchte (z.B. 4 Personen), desto früher sollten Sie sich bei uns anmelden.

Warum muss ich mich für eine Reittour bzw. das Ponyführen auf der Bahn anmelden?
Uns ist es sehr wichtig, dass sich unsere Pferde zwischen den Touren auf der Weide erholen können. Wir planen sehr genau die Ruhepausen der Pferde und achten darauf, dass kein Pferd überanstrengt wird.

Reiten Anfänger und Fortgeschrittene zusammen in einer Tour?
Normalerweise reiten Anfänger und Fortgeschrittene in getrennten Gruppen.
Auf Wunsch können sich auch Anfänger und geübte Reiter gemeinsam für eine Landtour anmelden (z.B.: Ausritt der ganzen Familie). Bitte teilen Sie uns dies bei der Anmeldung mit. Die Tour orientiert sich immer am Leistungsstand des ungeübtesten Reiters der Gruppe!

Wie lange dauern die Touren?
Die Landtouren für Anfänger und geübte Reiter dauern in der Regel circa 1 Stunde. Die Strandtouren sind normalerweise ca. 1 1/2 Stunden lang. Auf Wunsch werden auch längere Touren (z.B. 2-3 Stunden Ritte) angeboten.

Bieten Sie auch längere Touren an?
Bei Bedarf bieten wir auch längere Touren (2-3 Stunden Ritte) an. Termine können erfragt werden. In der Sommersaison findet meist donnerstags ein längerer Ritt auf Nachfrage statt. 

Wie viel kostet eine Tour?
Eine Stunde Reiten kostet 250 DKK. Ein 1 1/2 Std. Strandritt kostet entsprechend 375 DKK. 

Wer führt die Ausritte?
Unsere Touren werden von sehr erfahrenen Reiter geführt, die wir alle viele Jahre persönlich kennen. Sie kennen nicht nur das Ausrittgelände sehr gut, sondern auch die Pferde! Schauen Sie doch einfach mal unter „Helfer“ des Hofes.

Sprechen die Tourführer meine Sprache?
Sicherheit ist uns sehr wichtig. Dazu gehört auch eine bestmögliche Verständigung während den Ausritten.
Oftmals reiten Touristen mit gleicher Nationalität in einer Gruppe. Wir achten sehr darauf, dass der Tourführer die jeweilige Landessprache spricht (z.T. Muttersprachler).

Wann finden die Landtouren statt?
Landtouren können an allen Tagen (außer Samstag = Ruhetag) stattfinden. Meistens finden die Ritte am Vormiitag/Mittag oder Nachmittag statt.
Für alle Touren muss man sich vorher anmelden.

Wann finden die Strandtouren statt?
Ab Mai bis Herbst können Strandritte an allen Wochentagen (außer Samstags=Ruhetag) am späten Nachmittag und Abend stattfinden.
Außerhalb der Saison können individuell Termine für einen Strandritt vereinbart werden. Strandtouren finden nur nach Anmeldung statt.

Ich habe mich für eine Tour um (z.B.) 14:30 Uhr angemeldet.
Wann muss ich da sein?

Bitte kommen Sie pünktlich um 14:30 Uhr zu uns. Wir verteilen dann den Reitkenntnissen entsprechend die Pferde. Sie holen ihr Pferd von der Weide, putzen, satteln, und trensen es. Wenn Sie darin ungeübt sind, bekommen Sie natürlich Hilfe. Um ca. 15:00Uhr beginnt dann die Tour.
Rechnen Sie also für die Vorbereitung des Pferdes jeweils eine gute halbe Stunde mehr Zeit ein.

Bieten Sie Reitunterricht an?
Nein, wir bieten keinen Reitunterricht an, sondern ausschließlich geführte Geländetouren (sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene).
Jeder Reiter bekommt aber grundsätzliche Reitinstruktionen und individuelle Erklärungen zu seinem Pferd bevor die Tour beginnt. Außerdem lernen Neulinge in der Reitbahn vor Tourbeginn ihr Pferd genauer kennen und erhalten ggf. weitere Tipps.

Ich kann sicher Schritt, Trab und Galopp reiten. Bin ich erfahren genug, um an einem Strandritt teilzunehmen?
In diesem Fall empfehlen wir sich zunächst für eine (normale) Landtour anzumelden und den Wunsch (Strandritt) mitzuteilen. Der Tourführer kann sie dann nach der Landtour beraten, ob er Sie als erfahren genug für einen Strandritt einschätzt.  

Ich muss(te) leider früher abreisen, obwohl ich noch einen Termin zum Ausreiten vereinbart habe. Was soll ich tun?
Bitte nehmen Sie so schnell wie möglich Kontakt mit uns auf. (persönlich, telefonisch oder per email.) So können wir den Termin für andere Interessierte wieder zur Verfügung stellen!

Es regnet. Findet die Tour trotzdem statt?
Ja, wir reiten auch bei Regenwetter.
Bei Unwetter (Sturm, etc.) reiten wir selbstverständlich nicht aus.
Rufen Sie uns in solchen Fällen einfach an und fragen nach!

Kann ich auch mit Euro bezahlen?
Wir bevorzugen natürlich DKK, aber prinzipiell ist es auch möglich in Euro zu bezahlen.

Ich habe keine Reitausrüstung (Reithose, Reitstiefel, Reithelm,…) im Urlaub dabei. Kann ich trotzdem eine Tour reiten?
Selbstverständlich. Reithelme verleihen wir kostenlos. Ansonsten empfehlen wir lange Hosen und feste Schuhe zu tragen.

Was bedeuten die Zahlen (z.B. 1992 bei Vignir) auf den Pferdebildern? 

Die Jahreszahl neben den Pferdenamen auf den Fotos verrät das Geburtsjahr des Pferdes. Vignir ist also 1992 geboren, d.h. im Jahr 2010 ist er 18 Jahre alt. Übrigens: Bei Islandpferde ist ein Alter von 30-35 Jahre keine Seltenheit.

Bin ich als Erwachsener für die relativ kleinen Islandpferde nicht zu groß/schwer?
Dank ihres robusten, kräftigen Körperbaus ist es für die Islandpferde kein Problem auch einen Erwachsenen (bis maximal 90 kg) zu tragen. 
 

Ich habe eine andere Frage. Wo finde ich Antwort?
Rufen Sie uns doch einfach an oder schicken uns eine email. Wir beantworten gerne Ihre Frage!